Wohnungseinbruch: Prävention statt Law-and-Order-Politik

Die Grüne Bundestagsfraktion hat vergangene Sitzungswoche einen Beschluss zum Umgang mit Wohnungseinbruchsdiebstahl gefasst. Durch Prävention, Aufklärung und Stärkung der Polizei sollen Einbrüche wirkungsvoll bekämpft werden. Die Fraktion unterstützt außerdem die Forderungen der Polizei nach Kriminalprävention durch bauordnungsrechtliche Maßnahmen auf Landesebene. Auch in den Landesbauordnungen sollten Vorkehrungen zum besseren Schutz vor Wohnungseinbrüchen getroffen werden. Letztlich entscheidet das gesamte Umfeld vor Ort mit, ob Tatgelegenheiten eher ermöglicht, oder erschwert werden. Hier tragen auch die Kommunen eine Verantwortung.

Den vollständigen Beschluss könnt ihr hier lesen: Beschluss Wohnungseinbruchdiebstahl